Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Computer bzw. Gerät abspeichert. Sollten Sie auf unserer Webseite navigieren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Um weitere Informationen zu erhalten klicken Sie bitte hier: Verwendung von Cookies

×

Internationale Online-Messe & Marktplatz für Design und Dekoration

Retrouvez les exposants des salons de la décoration

Wunschliste

Dokumentation anfordern Wunschliste via E-Mail teilen

Anna Torfs

Design Mit dem Entwurf ihrer eigenen Glaskollektion begann Anna Torfs 2002. Über die Jahre hinweg bildeten sich zwei Linien heraus: Anna Torfs Basics und Anna Torfs Edition. Ungeachtet aller Unterschiede zeichnen sich beide durch den gleichen Ansatz aus ? zeitgenössisches Design, das traditionelle Glasmachermethoden weiter entwickelt und vertieft. Zentrales Motiv der Arbeiten von Anna Torfs ist die Fähigkeit von Glas, das Licht einzufangen, zu reflektieren und zu schlucken. Transparenz und Transluzenz sind überaus veränderliche Eigenschaften. Alles hängt von der Farbe ab, die starke Emotionen hervorruft; die Farben sollen "ehrlich" sein. Beim Schliff ihrer Objekte geht Anna Torfs wie ein Anatom vor. Sie deckt Schicht um Schicht auf, um zu zeigen, woraus ihr Objekt zusammengesetzt ist. Diese ungewöhnliche Schlifftechnik enthüllt außerdem den Unterschied zwischen dem pulsierenden Kern und der nüchternen Oberfläche des Objekts. Handarbeit Sämtliche Objekte von Anna Torfs sind in Handarbeit in renommierten europäischen Glashütten hergestellte Einzelstücke. Anna Torfs' Arbeiten drücken die unverhohlene Verwunderung darüber aus, dass ganz zeitgenössische Objekte entstehen können, indem Glas geblasen, graviert und sandgestrahlt wird ? also mit Techniken bearbeitet und gestaltet wird, die über die letzten 200 Jahre hinweg fast unverändert geblieben sind. In Zusammenarbeit mit Meistern des Glashandwerks hat Anna Torfs neue Techniken entwickelt, mit denen sie eine alte Tradition um frische und überraschende Kreationen bereichert. Keine zwei Objekte gleichen einander, weil jedes Stück Ergebnis sorgfältiger Handarbeit ist. Dank der geringfügigen Unterschiede darf jedes Stück als einzigartiges Kunstwerk gelten.

Ambiente & Referenzprodukte Anna Torfs

  • Anna Torfs Windlicht Kerzen und Kerzenständer Dekorative Gegenstände  |
  • Anna Torfs     |
  • Anna Torfs     |

Produkte von Anna Torfs

Ereignisse von Anna Torfs

  • Maison & Objet Paris - Janvier 2017 - 7 H60 / I59
  • Maison & Objet Paris - Janvier 2016 - 7 I60 / J59
AN EINEN FREUND SENDEN