de 
  •  fr
  •  gb
  •  es
  •  it
  • Inspirationen
    Nachrichten
    Filter
    Produkt

    Cape Präparatoren - Taxidermie und Jagdtrophäe

    Ein Cape in der Taxidermie bezieht sich auf die Haut eines Tieres, in der Regel eines Säugetiers, die präpariert und montiert wird, um eine Trophäe oder ein dekoratives Stück zu schaffen. Hier ist eine allgemeine Beschreibung des Capes im Zusammenhang mit der Taxidermie:

    1. Tierhaut: Das Cape besteht aus der Haut eines Tieres, die sorgfältig entfernt wurde, um ihr natürliches Erscheinungsbild zu bewahren. Tiere, die häufig in der Taxidermie verwendet werden, sind Säugetiere wie Hirsche, Bären, Füchse, Wölfe, Löwen usw.

    2. Präparation: Die Haut wird sorgfältig präpariert, um alle Fleisch-, Muskel- und Fettgewebe zu entfernen. Anschließend wird sie mit chemischen Substanzen behandelt,

    ...
    MASAI GALLERY - caribou - Cape Präparatoren
    MASAI GALLERY

    Das Karibu Das Karibu ist ein Säugetiere der Ordnung der Artiodactyle und ist ein Mitglied der ...

    Preis auf Anfrage
    MASAI GALLERY - cape d'éléphant d'afrique en polyester - Cape Präparatoren
    MASAI GALLERY
    Preis auf Anfrage
    MASAI GALLERY - moose d'alaska - Cape Präparatoren
    MASAI GALLERY
    Preis auf Anfrage
    ... um sie zu konservieren, wie beispielsweise Konservierungssalze und antibakterielle Mittel, um Zersetzung zu verhindern und ihren Zustand im Laufe der Zeit zu erhalten.

  • Montage: Sobald die Haut präpariert ist, wird sie auf eine Struktur namens Mannequin montiert. Das Mannequin besteht in der Regel aus Materialien wie Polyurethanschaum oder speziell geformten Formen, um die Haltung und Form des Tieres darzustellen. Das Cape wird dann auf das Mannequin gestreckt und angepasst, um die Silhouette und das Aussehen des lebenden Tieres nachzubilden.

  • Veredelung: Nachdem die Haut auf dem Mannequin montiert ist, können zusätzliche Details hinzugefügt werden, um das Aussehen des Capes zu verbessern. Dies kann Glasaugen, künstliche Zähne oder Krallen sowie Färbungstechniken zur Reproduktion der Muster und Farbnuancen des Tieres umfassen.

  • Konservierung: Um das Cape im Laufe der Zeit zu erhalten, werden häufig konservatorische Maßnahmen ergriffen. Dies kann den Einsatz spezieller Chemikalien zur Verhinderung von Schäden durch Insekten oder Feuchtigkeitseinwirkung sowie regelmäßige Pflege zur Erhaltung von Aussehen und Haltbarkeit umfassen.

  • Hier sind einige Beispiele für angesehene Hersteller in Europa auf diesem Gebiet:

    • Euro-Taxidermy (Belgien): Euro-Taxidermy ist ein belgisches Unternehmen, das eine Vielzahl von Taxidermie-Dienstleistungen anbietet, einschließlich der Herstellung von Capes. Sie arbeiten mit erfahrenen Taxidermie-Künstlern zusammen, um hochwertige Capes herzustellen.

    • Krotax (Polen): Krotax ist ein polnisches Unternehmen, das auf Taxidermie spezialisiert ist und ebenfalls Cape-Herstellungsdienste anbietet. Sie setzen moderne Techniken und hochwertige Materialien ein, um realistische und langlebige Capes herzustellen.

    • Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden (Deutschland): Das Senckenberg Naturhistorische Museum in Dresden, Deutschland, bietet ebenfalls Taxidermie- und Cape-Herstellungsdienste an. Ihr Team von Experten ist für ihre Handwerkskunst und Präzision bei der Herstellung von Capes.

    Verwandte Produkte

    --->

    Notre site Web utilise des cookies. En continuant à naviguer sur notre site, vous acceptez que nous utilisions des cookies. Pour obtenir plus d'informations sur la façon dont nous utilisons les cookies et dont nous gérons vos préférences, rendez-vous dans la rubrique. Informations sur les cookies
    Fermer